Skip to topic | Skip to bottom
Instantafs.MacAfsIntegrationr1.1 - 01 Nov 2007 - 15:01 - TWikiGuest? [Zum Ende]

Start of topic | Direkt zum Menü

Integration eines MacOSX-Rechners in eine AFS-Zelle - mit AFS-Homedirectories

getestet mit einem Core2Duo-MacMini.

AFS Installieren und Konfigurieren

  • OpenAFS-Paket herunterladen (getestet mit 2.5.26)
  • Einrichten entsprechende der InstantAFS-Anleitung (siehe "andere Betriebssysteme" )

Kerberos Konfigurieren, kerberos-Utility in Programmliste einfügen

Modifikationen an der Login-Maschinerie

Anderes: Automounter zu laufen bringen

Der Automounter kann nicht direkt ans LDAP angebunden werden. Deshalb wird ein kleines Perl-Skript benutzt, dass LDAP-Autofs-Maps ausliesst und in statische lokale Maps umwandelt. Man fuege dazu das folgende kleine Skript als /Library/StartupItems/Automount/UpdateMaps ein und passe Servernamen und Base-DN am Anfang des Skriptes entsprechend an.

Ausserdem sollte man jetzt noch dafür sorgen, dass es beim Start automatisch ausgeführt wird - z.B. mit diesen Zeilen in /Library/StartupItems/Automount/Automount :

# get nis mount maps
/Library/StartupItems/Automount/UpdateMaps

[Zurück zum Start]

I Dokument/Bild sort Aktion Größe Letzte Änderun Benutzer Kommentar
UpdateMaps manage 0.7 K 01 Nov 2007 - 14:59 FrankBurkhardt Automount-Map-Feeder for MacOSX
install_afs manage 1.7 K 01 Nov 2007 - 15:01 FrankBurkhardt Installationsskript fuer AFS-on-MacosX

Aktuelle Wiki-Seite: Instantafs > MacAfsIntegration

[Zurück zum Start]